Katholische Kirche Lüchow-Dannenberg

 

Die Hauptamtlichen

Frau Sturm wird begrüßt als neue Gemeinde-Referentin
(13. August 2017, Dannenberg)


Pfarrer Dams wird 80
(26. Februar 2016)

  • big_38509059_0_300-225
    big_38509059_0_300-225
  • big_38509174_0_300-225
    big_38509174_0_300-225
  • big_38509074_0_300-225
    big_38509074_0_300-225


Pfarrer Petrus Dams: Seit 50 Jahren Priester

"Seit   einem halben Jahrhundert ist Petrus Dams katholischer Priester. Sein   Weihejubiläum feierte der hiesige Geistliche am vergangenen Wochenende   sowohl in der Kirche St.Agnes zu Lüchow als auch in der Kirche St. Peter   und Paul in Dannenberg."
Hagen Jung

Ausführliche Infos im Wendland.net!

Foto:
Während   der Heiligen Messe in der Dannenberger Kirche St. Peter und  Paul:   Kinder interviewen Petrus Dams zu seinem 50jährigen  Priesterjubiläum.
Gern beantwortete Pfarrer Dams auch Fragen  zu seinem persönlichen Lebensweg.
Foto: Hagen Jung


Pfarrer Jan Maczuga ab 11.05.2014 mit Petrus Dams
(Pfarrer Maczuga - re. mit Pfarrer Dams, aktiver Pfarrer im Ruhestand)


Ab 11. Mai 2014 ist Pfarrer Jan Maczuga neuer Pfarrer in St. Agnes


Hier die Einführungsworte aus dem Oster-Pfarrbrief 2014:

am 11. Mai 2014 werde ich meinen Dienst als Pfarrer in Ihren Gemeinden beginnen. Einige haben mich vielleicht schon gesehen, mit einigen habe ich bereits gesprochen. Den Umzug in meine neue Wohnung, ganz in der Nähe der Kirche, bereit ich gerade vor. Dann bin ich ganz bei Ihnen und für Sie da. Doch zuvor möchte ich mich mit einem Text und einem Bild bei Ihnen vorzustellen.

Am 03.11.1952 wurde ich in Losie (Polen) geboren. Von 1959 bis 1968 besuchte ich die Grundschule in Losie und von 1968 bis 1971 das vierte Gymnasium in Tarnow. Im Mai 1971 erlangte ich die Allgemeine Hochschulreife. Ab September 1971 begann ich mit dem Studium am Theologischen Institut in Tarnow. Leider musste ich dieses für zwei Jahre Militärdienst in Brzeg bei Wroclaw unterbrechen. Nachdem ich eine experimentelle Arbeit unter Leitung von Professor Dr. Wladyslaw Szewczyk angefertigt hatte, schloss ich das Studium im Juni 1979 mit dem Examen an der Päpstlichen Theologischen Akademie in Kraków ab. Ab September 1979 arbeitete ich vier Jahre als Kaplan in Nowy Wisnicz und von 1983 bis 1993 war ich als Stadtkaplan in einer Pfarrei mit 25.000 Mitgliedern und Rektor in Nowy Sacz - Piatkowa tätig.

Im September 1993 kam ich nach Hannover, wo ich die Deuko-Sprachschule besuchte und gleichzeitig als Kaplan in der Gemeinde St. Augustinus arbeitete. Ab 15. Oktober 1993 wurde ich zusätzlich zu meiner Aufgabe als Pfarrvikar in Pattensen ernannt. Seit Februar 1997 bin ich als Pfarrer der Seelsorgeeinheit Brochthausen, Fuhrbach und Langenhagen tätig.

Ich hoffe und wünsche, dass ich meine Aufgabe zur Zufriedenheit aller erfüllen kann.

Pfarrer Maczuga


Pfarrer Hans Günter Sorge vom 01.09.2012 - 10.05.2014 Vakanzvertretung in Lüchow-Dannenberg
(Pfarrer Sorge - re. mit Pfarrer Dams, Pfr. i. R.)

Zwei hauptamtliche Kräfte sorgen sich neben den vielen ehrenamtliche Helfern um das Wohl der Gemeinde. Am 1. September 2012 hat Pfarrer Hans Günter Sorge (re. mit Pfarrer Dams, der ihn in Dannenberg vorgestellt hat) seine Vakanzvertretung als Pfarramtsvertretung begonnen.

Aus seiner Begrüßung am 2. September in Dannenberg einige Eckpunkte aus dem leben von Pfarrer Sorge: Geboren 1960 im Eichsfeld lebte er ein Jahr in Gieboldehausen bevor er mit seiner Familie (Vater evangelisch - Mutter katholisch) aus dem katholischen Eichsfeld in die nur wenige Kilometer entfernete Gemeinde Hattorf in die Diaspora zog.

Schon früh interessierte sich Hans Günter Sorge für die Kirche und es keimte der Wunsch in ihm Pfarrer zu werden. Das hielt ihn ihn aber nicht davon ab mit seiner Schwester eine Band zu gründen. Auch Motorradfahren ist eine große Leidenschaft.

1987 wurde Hans Günter Sorge dann zum Pfarrer geweiht. Stellen in Bleckede und Lüneburg führten ihn bereits in die Nähe des Wendlands. Wallfahrten nach Lourdes, Santiago de Compostela und nach Assisi waren weitere Stationen. Das Einsatzspektrum war vielfältig und beinhaltete auch den Kuratoriumsvorsitz eines Altenheims.

Seit  2007 ist Pfarrer Sorge als Vakanzvertretung dort unterwegs, wo man ihn braucht. Ein Fahrensmann für Gott - wie er selber sagt.
 

Von Januar 2005 bis August 2012 war Pfarrer Dirk Sachse    in unserer Gemeinde tätig.   15jähriges Jubiläum als Pfarr-Sekretärin feierte Frau Dübler    am 3. Mai 2010.

V. r. n. l. G. Dübler, Pfarrsekretärin - Pfarrer Sachse

 

Pfarrer Wellner war als Vakanzvertretung von August 2004 bis Januar 2005 Pfarrer in Dannenberg.           

V. r. n. l. G. Dübler, Pfarrsekretärin - Pfarrer Wellner


V. r. n. l. G. Dübler, Pfarrsekretärin - Pastor W. Debosz (bis Juli 2004) - Pfarrer P. Dams
Pfarrer Debosz hat zum 01.07.2004 das Wendland verlassen.